Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Die Wahl des Hundefriseurs ist Vertrauenssache. Wie finden Sie den Hundefriseur Ihres Vertrauens?

Auf den Hund kommt man auf verschiedene Wege. Sollten Sie einen Rassehund vom Züchter haben, kann der Züchter Ihnen in der Regel einen fachkundigen Hundesalon in der Nähe empfehlen. Ansonsten ist es sinnvoll, das Internet nach Hundesalons in Ihrer Umgebung zu befragen.

Die Homepage ist die Online-Visitenkarte jeder Firma, aber oft auch nur so gut wie die zuständige Werbeagentur. Achten Sie daher auf aussagekräftige Fotos von Kundenhunden. Diese vermitteln Ihnen einen ersten Eindruck darüber, ob Ihnen die Arbeitsergebnisse zusagen. Werden regelmäßig Fortbildungen besucht? Stillstand ist Rückschritt und macht nicht selten betriebsblind. Auch die erfolgreiche Teilnahme an Schermeisterschaften oder Ausstellungen deutet auf einen Hundesalon hin, der den Ehrgeiz hat, sich für seine Kunden stets zu verbessern und immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Die einfachste Möglichkeit, einen guten Hundefriseur zu finden, läuft Ihnen täglich – im wahrsten Sinne des Wortes – über den Weg. Die beste und aussagekräftigste Visitenkarte eines Hundesalons treffen Sie beim Spaziergang. Jeder Kundenhund ist das Aushängeschild eines Hundefriseurs. Also schauen Sie sich um!

Versuchen Sie den ausgewählten Hundesalon telefonisch zu erreichen, wundern Sie sich nicht, dass ein Anrufbeantworter läuft, denn während eines Termins wird die Arbeit in der Regel nicht unterbrochen. Warten Sie auf einen Rückruf, um alles in Ruhe zu besprechen. Stellen Sie sich darauf ein, dass ein guter Hundesalon eine längere Vorlaufzeit für Termine hat. Das ist, besonders in der Hauptsaison, nicht ungewöhnlich und zeugt von vielen zufriedenen Kunden, die unmittelbar einen Folgetermin vereinbaren.

Formulieren Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen konkret und seien Sie ehrlich hinsichtlich Vorerfahrungen, Verhalten und Zustand des Hundes. Natürlich ist der eigene Hund immer der beste, und ein guter Salon kann auch mit Hunden umgehen, die nicht so gerne frisiert werden. Allerdings kann der Hundefriseur sich besser auf den Termin einstellen, wenn er im Vorfeld über die Besonderheiten Ihres Hundes Bescheid weiß.

Am Telefon erfragt der Hundefriseur in der Regel Rasse, Alter, eventuell Geschlecht, aber auch ob der Hund kastriert ist und was beim Termin gemacht werden soll. So kann der Zeitrahmen für den Termin besser eingeschätzt werden. Gibt Ihnen der Verlauf des Gesprächs ein gutes Gefühl, vereinbaren Sie einen Termin.

Ist der Tag des Termins gekommen, werden Ihre Vorstellungen und Wünsche in Ruhe besprochen. Nach Beurteilung des Pflegezustandes und der Haarqualität erklärt Ihnen der Hundefriseur, ob und wie Ihre Wünsche fachlich umzusetzen sind.

Ein kleiner Hinweis zum Schluss: Frisuren sind und bleiben Geschmackssache, und jeder Hundefriseur hat seinen eigenen Stil. Nicht jede Frisur kann beim ersten Termin perfekt werden. Manchmal fehlt Fell an Stellen, die für eine harmonische Proportion entscheidend sind, sei es durch Filz, den vorherigen Schnitt oder weil der Hund noch im Wachstum ist. Wenn Sie grundsätzlich mit der Frisur zufrieden sind und nur geringfügige Änderungen wünschen, sprechen Sie mit Ihrem Hundefriseur darüber. Nur so können Sie gemeinsam das beste optische Ergebnis aus Ihrem Hund herausholen!

Karin Witthohn
Natürlich Hund – Der Hundesalon
Hauptstraße 75
25492 Heist
Tel.: 0176 86960644
www.natuerlich-der-hundesalon.de