Achtung Hitze – Verbrennungen bei Reptilien

Brandwunden gehören leider zu den häufigsten Gründen für Reptilienhalter, mit ihren Tieren eine Tierarzt-Sprechstunde aufzusuchen. Wie kommt es zu diesen Verletzungen und wie kann man sie vermeiden? Reptilien sind wechselwarme Tiere. Das heißt, dass sie ihre Körpertemperatur regulieren, indem sie Orte mit entsprechender Umgebungstemperatur aufsuchen und ihre Körpertemperatur angleichen, sodass...

Mücken und ihre Mörder – Wirbellose am und im Gartenteich

Die Tage werden länger, die Gartenteichsaison beginnt bald wieder. Spätestens Anfang Mai werden die Temperaturen so hoch sein, dass wechselwarme wirbellose Tiere, oft unbemerkt, am Teich unterwegs sind. Hier einige Tiere, bei denen man zum Teil schon genau hinsehen muss, deren Lebensweise aber nicht weniger interessant ist als die der...

Reptilienernährung: So wichtig ist Calcium

Calcium und Phosphor sind wichtige Bestandteile in der Ernährung von Reptilien. Die beiden Elemente müssen in einem Gleichgewicht zueinander in der Nahrung vorhanden sein. Bei Terrarientieren etwa im Verhältnis von 2:1 - die Tiere müssen doppelt so viel Calcium wie Phosphor aufnehmen müssen. Um das in der Ernährung zu berücksichtigen,...

Das Haus immer dabei – Einsiedlerkrebse im Terrarium

Aus dem Urlaub am Strand kennt sie fast jeder: Wenn sich herumliegende Schneckenhäuser plötzlich bewegen, wird wohl ein neuer Bewohner dahinterstecken - ein Landeinsiedlerkrebs! Auch in Terrarien kann man die Tiere finden. Wie fühlen sich die Landeinsiedlerkrebse im Terrarium wohl und welche besonderen Ansprüche haben sie? Landeinsiedlerkrebse leben fast überall...

Die Kornnatter

Eine der sehr häufig im Terrarium gehaltenen Schlangenarten ist die sehr agile und kletterfreudige Kornnatter, Pantherophis guttatus. Durch ihr großes Verbreitungsgebiet über mehrere Bundesstaaten der USA, von New York entlang der Ostküste bis zu den Florida Keys, bewohnt sie zahlreiche unterschiedliche Lebensräume und Klimate. Da die Haltungsbedingungen im Terrarium vergleichsweise...

Gesundheitscheck bei Reptilien

Wie kann man den Gesundheitszustand von Terrarientieren feststellen? Bei Säugetieren kann der Halter relativ leicht erkennen, ob es ihnen gut geht oder nicht. Aber wie sieht es bei Reptilien aus? Welche Anzeichen gibt es? Wenn der Appetit nachlässt, die Augen trübe werden und viel geschlafen wird, wächst der Verdacht auf...

Ein Totes Blatt im Terrarium?!

Diese Gottesanbeterin hat sich ihren Trivialnamen „Totes Blatt“ wirklich verdient. Jeder, der die Tiere zum ersten Mal zu Gesicht bekommt, denkt unwillkürlich an ein totes Blatt. Unter den Fans der Wirbellosenhaltung haben sich diese skurril aussehenden Fangschrecken einen dauerhaften Platz erworben. Deroplatys, so ihr wissenschaftlicher Gattungsname, ist eine Mantidengattung der...

Terraristik für Einsteiger: Welche Tiere sind für die private Haltung geeignet?

Die Terraristik ist längst nicht nur ein interessantes Hobby für Spezialisten. Auch Jugendliche interessieren sich für diese spannenden Tiere, deren tierschutzgerechte Haltung teilweise einfacher ist, als die mancher Säugetiere. Die Terraristik finden all jene Tierfreunde spannend, die Freude an Naturbeobachtungen in einem Biotop haben. Ob Schildkröten, Echsen, Frösche oder Schlangen...